„Heißer November“ im Spreewelten Bad

Besondere Gesundheits- und Wellnessangebote vom 9. bis 27. November

Heißer November im Spreewelten Bad

Die kühle Jahreszeit nähert sich unweigerlich. Experten empfehlen eine regelmäßige Bewegung im Freien und viel zu trinken. Temperaturreize bei wiederholten Saunagängen helfen, das Immunsystem zu stärken. So lassen sich die Abwehrkräfte mobilisieren. Der Körper wird fit für Herbst und Winter. Einen „Heißen November“ verspricht das Spreewelten Bad vom 9. bis 27. November. Montags bis freitags stehen in den drei Wochen spezielle Gesundheits- und Wohlfühlaktionen auf dem Programm: So gibt das Einmaleins in der Saunaschule Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene. Heizungsluft und dicke Sachen stressen die Haut und trocknen sie aus. Schlamm-Kuren oder eine Ganzkörper-Massage mit Orangen-Rosmarinöl tun ihr gut. Die Teilnahme an den zusätzlich angebotenen Wassergymnastik-Einheiten bringt Herz- und Kreislauf in Schwung. Ein kleiner Blutdruck-Check verrät die aktuelle Tagesform. Angebote von Krankenkassen vervielfältigen die Veranstaltung. Das Spreewelten-Restaurant beteiligt sich mit heißen und scharfen Speisen und Getränken. Die gesamte Aktion gilt nicht am 18. November (Buß- und Bettag). Nähere Informationen zum „Heißen November“ sind unter www.spreeweltenbad.de abrufbar.